Kontakt
Zahnärztin Münster-Hiltrup, Fawzia Rasol

Maximale Schonung

steht im Vordergrund

Zahn­entfernungen / Weisheits­zähne

Der Erhalt Ihrer Zähne ist das grundlegende Ziel unserer Praxis – dazu dient zum Beispiel die systematische Prophylaxe, eine Parodontitis- oder Wurzelkanalbehandlung. Nicht immer ist dieser Erhalt jedoch möglich, und der Zahn muss gegebenenfalls entfernt werden. Grund dafür ist in vielen Fällen eine extreme Kariesschädigung oder eine starke Lockerung durch eine fortgeschrittene Parodontitis.

Ihr Wohlbefinden steht bei uns im Vordergrund. Bei allen Zahnentfernungen wenden wir moderne und schonende Verfahren an, die Beschwerden in vielen Fällen von vornherein verringern, Gewebe erhalten und die Heilung beschleunigen.

Weisheitszähne – die „8er“

Von den insgesamt 32 Zähnen des Menschen wachsen die Weisheitszähne erst etwa ab dem 16. bis 18. Lebensjahr heraus. Weil sie so spät erscheinen, kann dies zu Problemen führen. Es ist jedoch auch möglich, dass sie sich ohne Komplikationen in die Zahnreihe eingliedern und nicht entfernt werden müssen.

Die Entfernung ist jedoch unerlässlich, wenn Weisheitszähne infolge eines Platzmangels zu verschiedenen Komplikationen wie Zahnverschiebungen, Zysten, Abszessen und anderen Problemen führen würden.

Informationsservice: Im Bereich „Downloads“ erhalten Sie praktische Verhaltensregeln für chirurgische Eingriffe.

Menü

02501-2063